0
(0)

Digital Aging – wenn Smartphones uns schneller alt machen

Blaulichtstrahlen? Wahrscheinlich ist das ein Begriff, den den wenigstens etwas sagt. UV-Strahlen sind uns allen bekannt, auch die Risiken die sie mit sich bringen sind uns bewusst. Wir schützten uns mit Sonnencreme, Sonnenbrille und weiteres, um der Haut damit nicht zu schaden. Wir alle wissen, dass unsere Haut schneller altert und wir schneller Falten bekommen, wenn wir sie nicht genügend vor den UV-Strahlen der Sonne schützen. Fernseher, Laptops, Tablets und Smartphone besitzen mittlerweile der größte Teil der Menschen und sind gar nicht mehr wegzudenken. Arbeiten ohne Laptop? Die meisten Firmen haben sich von dem Zeitalter der schriftlichen Aufbewahrung auf Papier verabschiedet und sich für die neumodische Methode mit Laptop, Tablet und Smartphone entschieden. Auch im Alltag werden ständig Nachrichten mit dem Smartphone versendet, gleichzeitig aber auch viele Fotos aufgenommen und auf den Social Media-Plattformen geteilt. Diese Geräte sind gar nicht mehr wegzudenken, jedoch ist den meistens gar nicht bewusst, dass sie uns täglich schaden. Ganz abgesehen von der Abhängigkeit, die man zu diesen Geräten entwickelt hat. Die Sucht danach, dass man das Gefühl hat, dass man nicht mehr ohne kann und auch nicht mehr ohne will. All diese Geräte strahlen das HEV-Licht, auch Blaulichtstrahlen genannt, aus und schaden somit der Haut.

Auch im normalen Tageslicht kommt das blaue Licht vor, denn es macht 50% des Sonnenspektrums aus. Der Rest verteilt sich auf die unsichtbaren Strahlen von UV-A und UV-B sowie das Infrarotlicht. Natürlich hat das Sonnenlicht auch etwas Gutes, denn ohne die Wärme der Infrarotstrahlen könnten wir auf der Erde nicht überleben. Die UV-B-Strahlen sorgen unter anderem dafür, dass die Haut genug Vitamin D produzieren kann. Auch das Blaulicht hat etwas Gutes, denn wohldosiert stärkt es unseren Körper und die Psyche. Studien haben herausgefunden, dass es eine positive Wirkung auf Winterdepressionen hat und auch Dermatologen verwenden es gezielt zur Behandlung von Akne und Neurodermitis an. Auch wenn es positive Wirkungen hat und auch keinen Sonnenbrand verursacht oder auch nicht die Entstehung von Hautkrebs fördert, führt es zu einer früheren Hautalterung und hartnäckigen Pigmentstörungen. Die HEV-Strahlen dringen noch tiefer als die UV-A-Strahlen in die Haut ein und bildet dabei große Mengen freier Radikale, sodass dort oxidativen Stress auslöst. Somit verursachen sie die Zerstörung wichtiger Bindegewebefasern wie zum Beispiel Kollagen und Elastin, was für frühzeitige Fältchen sorgt und der Haut ihre Elastizität nimmt, besonders im Kinn. Und Wangenbereich. Gleichzeitig schwächt dieser Prozess auch die natürliche Barriereschicht der Haut, sodass diese anfälliger für äußere Einflüsse wird und schneller Rötungen und Irritationen entstehen können. Die Haut kann sich bis zu einem gewissen Grad selbst davor schützen, jedoch nimmt der Schutz bei kontinuierlicher Arbeit vor dem Bildschirm ab, aber auch wenn man das Smartphone dir ganze Zeit bei sich trägt und ständig ans Smartphone geht, kann sie sich nicht mehr selbst davor schützen. Denn dafür haben wir ein Produkt entwickelt, sodass ihr eure Haut nicht nur vor den Blaulichtstrahlen schützt, sondern gleichzeitig eurer Haut den perfekten Glow für euer nächstes Selfie gebt. Unser Produkt verspricht einen Halt für 24 Stunden, das heißt in dieser Zeit habt ihr ganz viel Zeit Selfies zu machen, zu telefonieren oder ähnliches, ohne euch Gedanken machen zu müssen, dass die Blaulichtstrahlen eurer Haut schaden.

 

Was kann man noch dagegen tun?

Generell sollte man so viel wie möglich den Kontakt zu den Geräten, die diese HEV-Strahlen ausstrahlen, unterbinden, denn so verhindert man die größte Strahlung. Man sollte auch mehrere Pausen einlegen, wo man sich von diesen Geräten entfernt und der Haut eine Auszeit gönnt. Gleichzeitig sollte man gerade das Smartphone auch mal richtig ausschalten, denn so strahlt es keine Blaulichtstrahlen aus. Besonders beim Schlafen ist das sehr wichtig, denn gerade da liegt das Handy meistens in der Nähe und kann somit auch Schlafstörungen hervorrufen, da das Blaulicht dem Körper das Zeichen gibt, dass er wach bleiben soll. Weshalb man es üb die Nacht ausschalten sollte, damit man keine weiteren Strahlen abbekommt, die total unnötig sind, da man nachts ja sowieso schläft und sein Smartphone nicht braucht.

Auch eine gesunde Ernährung kann hierbei weiterhelfen, denn Lebensmittel mit effektiven Antioxidantien stärken das Immunsystem und bekämpfen freie Radikale, die durch das energiereiche HEV-Licht entstehen. Gute Quellen hierfür sind zum Beispiel Avocados, Tomaten, Brokkoli, Nüsse, Grünkohl, Blaubeeren und auch Zitrusfrüchte.

Weiterhin gibt es Blaulichtschutzfolien, die problemlos auf den Bildschirm angebracht werden können, da sie selbstkleben sind. Sie können später auch problemlos abgezogen werden, ohne dass bleibende Spuren hinterlassen werden. Gerade für das Smartphone ist es eine tolle Möglichkeit, da man es auch zum Telefonieren oft an sein Ohr hält, sodass es direkt am Gesicht ist und die Strahlen direkt in die Haut gelangen können. Aber auch für den Laptop oder Computer ist es eine tolle Möglichkeit, um sich vor den Blaulichtstrahlen zu schützen, gerade wenn man durch den Job verpflichtet ist, damit zu arbeiten.

Es gibt auch eine Schutzbrille, die die Augen vor den HEV-Strahlen schützt, die natürlich sehr praktisch ist, wenn man beruflich abhängig von einem Laptop oder Computer ist. Nur sollte man beachten, dass die Schutzbrille alles etwas gelblicher aussieht.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass diese HEV-Strahlen, oder auch Blaulichtstrahlen genannt, der Haut auf Dauer schaden. Die Haut kann sich bis zu einem gewissen Punkt selbst davor schützen, jedoch sind wir mittlerweile in einem Zeitalter angelangt, wo der Verzicht auf Smartphones, Tablets oder Laptops unmöglich geworden ist. Deshalb muss man sich anders schützen, weshalb wir unsere Selfie-Creme auf den Markt gebracht haben, um eure Haut vor einer frühzeitigen Alterung zu schützen. Gleichzeitig verspricht sie noch den perfekten Glow für euer nächstes Selfie, ist das nicht perfekt?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.