1
(2)

Dinge, die man bei schlechtem Wetter Zuhause machen kann

Der Sommer ist vorbei und der Herbst steht schon praktisch vor der Tür, weshalb man ein paar Ideen was man an  regnerischen Tagen machen kann , die man Zuhause verbringen will, braucht.  Die einen mögen es lieber etwas gemütlicher und die anderen sind gerne aktiv, weshalb wir für alle ein paar Ideen herausgesucht haben. Manchmal kommt man selbst nicht drauf und hat einfach total viel Langeweile, weshalb dieser Blogbeitrag euch dabei weiterhelfen soll, die Langeweile zu vertreiben und die regnerischen Tage sinnvoll zu nutzen.

  1. Aufräumen und Putzen

Klingt total uninteressant und langweilig, aber mit lauter Musik sieht das Ganze gleich schon etwas anders aus. Vielleicht ist das nicht die Lieblingsbeschäftigung, jedoch fühlt man sich danach gleich viel besser. Man lässt ständig im Stress Kleinigkeiten liegen, wo sie nicht hingehören, weshalb man gerade bei schlechtem Wetter mal für Ordnung sorgen kann. Man sollte generell dafür sorgen, dass jedes Teil in der Wohnung seinen eigenen Platz hat, sodass man es gar nicht erst irgendwo einfach liegen lässt und direkt wegräumt. Gleichzeitig kann man nebenbei etwas aussortieren, denn über einen gewissen Zeitraum sammeln sich so viele Dinge an, die man vielleicht noch nie benutzt hat und auch nicht benutzen wird oder die man einfach nicht mehr benutzen will, weil sie alt geworden sind. Danach alles sauber machen und einmal richtig die komplette Wohnung putzen, sodass man sich danach einfach nur noch gut fühlen kann und gleichzeitig hat man etwas Sinnvolles getan.

  1. Spa-day

Ein Spa-day tut einem immer gut, weshalb man sich öfters einfach mal Zeit für sich selbst nehmen sollte. Man kann ein ruhiges, warmes Bad nehmen, wobei man sich eine Gesichtsmaske aufträgt und gleichzeitig auch eine Haarmaske, die man am besten länger einwirken lässt, denn erst dann kann sie richtig wirken. Wer keine Badewanne hat, der kann auch eine heiße Dusche nehmen, sich richtig peelen und sich auch einfach mal etwas Zeit dabei lassen. Danach sollte man seine Haut mit ausreichend Pflege verwöhnen, sodass die Haut sich danach butterweich anfühlt. Gerade durch Stress hat man sehr schnell unreine Haut, aber auch wenn man sein Smartphone nicht regelmäßig säubert, übertragen sich die Bakterien auf das Gesicht und die Haut wird unrein, weshalb eine Gesichtsmaske der Haut sehr gut tut. Wer die Zeit und Lust hat, der kann sich selbst auch eine Mani- und Pediküre verpassen, sodass man ein gepflegtes Auftreten hat. Man kann natürlich auch vorher ein Fuß- und Handbad nehmen und danach die Füße und Hände eincremen, sodass auch diese richtige gepflegt sind und bei dem kälteren Wetter nicht austrocknen. Es ist wichtig, dass man sich ab und zu auch die Zeit für sich selbst nimmt, um einfach wieder Energie aufzutanken und den Stress abzubauen.

  1. Kochen

Egal ob alleine, zu zweit oder mit mehreren Leuten, Kochen ist immer eine gute Idee. Wann nimmt man sich schon mal die Zeit dafür, sich ein richtiges Menü zu kochen, was man ansonsten nicht so tut. Vorher sollte man sich ein passendes Rezept raussuchen und die benötigten Zutaten herausschreiben, sodass man auch gut vorbereitet einkaufen kann und nichts vergisst, denn ansonsten entsteht nur wieder Stress. Aber auch das Einkaufen kann schon gemeinsam sehr viel Spaß bringen, weshalb man das unbedingt zusammen machen sollte. Man kann auch den Tisch schön mit ein paar Kerzen und einer Lichterkette dekorieren, genauso wie mit ein paar Blumen oder ähnlichem. Zum Kochen kann man Musik abspielen, sodass man dazu tanzen und singen kann. Es ist natürlich egal, ob es ein kleines, einfaches Gericht ist oder ein drei Gänge Menü kochen willst. Am besten probiert man einfach mal etwas Neues aus, was natürlich einfach zu befolgen ist. Zum Essen kann man auch einen Wein trinken, sodass man sich es wie im Restaurant gemütlich macht. Natürlich steht der Abwasch später auch an, aber man kann schon nebenbei etwas aufräumen und sauber machen, sodass man am Ende nicht das völlige Chaos hat. Auch das Abwaschen kann zu zweit sehr viel Spaß bringen, wenn man etwas Musik dazu anmacht und gemeinsam etwas quatscht.

 

  1. Home Workout machen

Für die, die gerne aktiv sind und das auch bei schlechtem Wetter, jedoch gerne Zuhause bleiben würden, die können ein Home Workout machen. Mittlerweile gibt es dafür viele Apps, wie zum Beispiel die PumpUp App, wo man sich selbst ein Workout erstellen kann oder schon bereits erstellte Workouts machen kann. Hier kann man die Zeit, die Bereiche oder auch die Intensität sowie die Pausen einstellen. Wenn man diese gemacht hat, kann man das Ganze auf seinem Account teilen, entweder privat oder mit seinen Followern, sodass man sich gegenseitig unterstützen kann. Es ist ähnlich wie Instagram aufgebaut, jedoch liegt der Fokus eindeutig auf Sport. Man kann auch Fotos posten, wie zum Beispiel gesunde Mahlzeiten oder aktuelle Bilder von der Form.

Weiterhin gibt es auch viele YouTube Video zu verschiedenen Workouts, wo bestimmt ein passendes dabei ist. Blogilates ist eine der beliebtestes YouTuber, die Workouts online anbieten, da sie einen fordert und gleichzeitig motiviert.

Auch Yoga oder Meditation kann eine schöne Abwechslung sein, die dem Körper und der Seele einfach nur gut tun. Wer es bisher noch nicht ausprobiert hat, sollte mal einen Versuch wagen und wird bestimmt nicht enttäuscht sein. Auch hier gibt es Apps und Videos, die einen durch diesen Prozess leiten.

 

  1. Ein Buch lesen

Wie oft kommt man noch dazu mal sein Smartphone zur Seite zu packen und ein gutes Buch zu lesen? Viel zu wenig. Gerade bei schlechtem Wetter sollte man sich dafür die Zeit nehmen, denn schaden tut es nie. Ganz im Gegenteil, denn man lernt immer etwas dazu und bringt seine Gehirnzellen auf eine etwas andere Art und Weise in Schwung. Es ist ja völlig egal, ob es ein fiktives oder nicht fiktives Buch ist. Ob das Buch einen Lernhintergrund hat oder einfach nur als Beschäftigung dienen soll. Es bringt doch immer wieder Spaß, in eine andere Welt abzutauchen und sich durch das Lesen alles vorzustellen. Man kann sich dazu auf die Couch in die Kuscheldecke kuscheln, macht sich am besten auch einen Tee oder Kaffee und auf geht es in das nächste Abendteuer!

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.